Karosseriearbeiten

Im Rahmen einer Teilinstandsetzung oder Vollrestauration sind teils umfangreiche Karosseriearbeiten notwendig. Die Ursache sind Unfallschäden aus vergangenen Zeiten oder Korrosionsschäden von leichtem bis schweren Ausmaß, welche oft erst nach dem Entlacken im vollem Umfang zum Vorschein kommen.

Um diese Schäden fachgerecht zu beheben, werden, soweit sinnvoll und erhätlich, Originalersatzteile oder eigens von Hand nachgefertigte Blechpartien eingesetzt.
Nachfertigungen werden durch das Herstellen von Hilfsformen aus z. B. Holz und mit Hilfe von Blechbearbeitungswerkzeugen in umfangreicher Handarbeit hergestellt und an entsprechender Stelle mit dem richtigen Fügeverfahren eingesetzt.

Besondere Aufmerksamkeit widmen wir den Anpassarbeiten von Chromanbauteilen und den Karosserieübergängen: 
Chromteile werden falls notwendig entchromt. Vor der Lackierung der Karosserie werden diese angepasst und evtl. geändert.
Sämtliche Karosserieübergänge und Spaltmaße an Türen, Hauben, Scheibenrahmen usw., werden sauber eingestellt und nachbearbeitet.

Die Außenhaut wird durch den Einsatz von Handwerkzeugen und Hitze in ihre Ursprungsform gebracht und feinplaniert. Spachteldicken fallen nun so gering wie möglich aus.

Wir beherrschen die verschiedenen Fügeverfahren, sowie das Verschwemmen mit Schwemmzinn.